Was tun bei..

Atemprobleme?

Menschen mit chronischen Atemwegs- und Lungenerkrankung leiden unter Belastung oft unter Atemnot und neigen in der Folge dazu, Anstrengungen zu vermeiden. Genau dies führt jedoch langfristig zu einem starken Abbau der Leistungsfähigkeit und Belastbarkeit.

Eine Teilnahme an einer Lungensportgruppe ist eine gute Möglichkeit aktiv zu werden, um diesen schleichenden Prozeß zu unterbrechen und aus der eingeschränkten Beweglichkeit und reduzierten Belastbarkeit wieder herauszufinden.

Ein kontrolliertes und angepasstes Ausdauer- und Bewegungstraining sowie die Vermittlung von Atem- und Entspannungstechniken durch speziell ausgebildeter Übungsleiter erhöht die Atemtiefe, verringert die Atemfrequenz, fördert die Beweglichkeit und verhilft Ihnen zu mehr Lebensqualität.