Was tun bei..

Knieschmerzen

Das Kniegelenk ist recht kompliziert aufgebaut und sowohl im Alltag als auch bei sportlicher Betätigung enormen Belastungen ausgesetzt. Dadurch ist es auch besonders gefährdet, einerseits durch Verschleißerkrankungen, andererseits durch Verletzungen.

Die häufigste Erkrankung des Kniegelenkes ist die Arthrose, gekennzeichnet durch eine Abnutzung des Gelenkknorpels. Gezielte Übungen können helfen, durch eine leistungsfähige, geschmeidige Muskulatur und das Erlernen gelenkgerechten Verhaltens die Gelenkfunktion möglichst lange zu erhalten und schmerzhafte Reizzustände zu lindern, der weitere Knorpelabrieb soll gebremst werden.

Auch vor und nach Operationen am Kniegelenk, z.B. Einsatz von Knieendoprothesen, ist ein gezieltes Aufbautraining in einer Endoprothesen Sportgruppe unerlässlich.

Über weitere Therapiemöglichkeiten informiert Sie unser Kooperationspartner Ambulantes Reha-Zentrum Zwickau gerne.